Mitglieder der Reichsbürger- und Prepperszene rüsten sich für die Krise: Mit Dosennahrung, Waffen und Survivaltrainings. Von der Öffentlichkeit werden sie allzu oft als „Spinner“ verharmlost. Dabei sind sie mit ihrer Weltanschauung keineswegs allein. Längst ist das Gerede von „Untergang“ und „Krise“ in der bürgerlichen Gesellschaft angekommen