Start

Antifaschistischer Stadtrundgang: Widerstand und Verfolgung in der NS-Zeit


Wie im vergangenen Jahr wollen wir die warme Sommerzeit nutzen um uns durch die Stadt zu bewegen und uns mit ihr und ihrer Vergangenheit auseinandersetzen, genauer gesagt mit der Zeit des Faschismus. Der Fokus liegt dabei auf Spuren des Widerstandes gegen die Nazidiktatur in Wiesbaden, der Verfolgung und Repression derer, die nicht in das faschistische Weltbild gepasst haben, sowie der Rolle Wiesbadens in der Organisation der Vernichtung.


Wir haben dafür unseren Rundgang vom letzten Jahr überarbeitet und wollen mit euch gemeinsam gerne etwas Neues ausprobieren: einen interaktiven Stadtrundgang. Beim Entwickeln unseres Stadtrundgangs kam uns die Idee, eine Online-Karte zu erstellen, um die recherchierten Informationen mehr Menschen zugänglich zu machen. Mit Hilfe von QR-Codes soll jede*r sich auf eigene Faust informieren können, was an verschiedenen Orten in Wiesbaden während dem Nationalsozialismus geschehen ist. Ein erster Anfang dafür ist gemacht, die Karte soll aber in Zukunft noch erweitert werden.